Dechant-Pfeifer-Buch erschienen

Im Rahmen eines Pressetermins wurde am 12. September das neue Buch „Dechant Pfeifer: Gesammelte Gedichte“ vorgestellt. Die Präsentation fand an jenem Ort statt, an dem der legendäre Hollabrunner Priester-Dichter Dechant Georg Pfeifer (1867 – 1946) den Großteil seiner Werke verfasst hat: im ehemaligen Pfarrkeller in der Sitzendorfer Kellergasse.

 

Dechant Pfeifer war von 1920 bis 1946 Pfarrer von Hollabrunn und ein Weinviertler mit Leib und Seele. Auf treffliche Weise vereinigen sich in seiner Persönlichkeit die Berufung als Seelsorger, die intensive Beschäftigung mit Weinbau und Kellerwirtschaft, sein ausgeprägter Sinn für Humor und Lebensfreude und die Gnade hoher poetischer Begabung.

 

Der Band umfasst sämtliche Gedichte aus den frühen Veröffentlichungen „Der Bubikopf und andere ‚Dummheiten‘“ (1932) und „Ernst und Scherz fürs Menschenherz“ (1952) sowie weitere Texte des ausgezeichneten Menschenkenners. Prof. Dr. Ernst Bezemek und Manfred Breindl haben dazu Vorwörter verfasst.

 

Das Buch ist im Verlag „Edition Weinviertel“ (www.edition-weinviertel.at) von Mag. Michael Hans Salvesberger erschienen, umfasst 240 Seiten und ist um 25 Euro im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-902589-41-5).

 

Am Donnerstag, dem 15. November 2012 fand im Pfarrzentrum Hollabrunn eine öffentliche Buchpräsentation statt. OSR Ernst Sachs las dabei Werke Dechant Pfeifers, die musikalische Umrahmung des Abends besorget das Hollabrunner Musikschulensemble „Holla-Streich“.

Verein zur Förderung der Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn

Plan & Kontakt  |  Impressum  |  ZVR 373338488